1 /
Fr|De|En

Eine Familiengeschichte, die von Leidenschaft geprägt ist, seit 1923.

Unsere Geschichte beginnt im 1923 in der Region Grandvaux. Fernand Piot, Industrieller in Dijon, stellt Tanks für Terrot-Motorräder her. Er beschließt, den Lac de l'Abbaye zu kaufen, um dort seine Wochenenden zu verbringen. 1939 schloss er die Fabrik und zog nach Rivière-Devant, der heutigen Abtei.

Im Jahr 1951 baute der Großvater der Familie Piot das Hôtel de l'Abbaye am Ufer des gleichnamigen Sees, der bereits im Besitz der Familie war. Später übernahm sein Sohn Alain die Leitung und eröffnete das Hôtel Lou Granva, ebenfalls am See. Seit dem Jahr 2000 wird die Familiengeschichte fortgesetzt, indem der älteste Sohn Raphaël die Leitung des Hotels Lou Granva und Francis, der jüngste, die Leitung des Hôtel de L'Abbaye übernommen hat.
Im Laufe der Jahre haben sich die Einrichtungen weiterentwickelt, vor allem im Hôtel de l'Abbaye: Das Restaurant wurde neu gestaltet, die Fläche der Zimmer wurde verdoppelt und sie wurden alle klimatisiert, die Dekoration wurde im schicken Berghüttenstil neu gestaltet, und in Zukunft ist ein Schwimmbecken geplant. Sowohl die 27 Zimmer als auch Francis' Küche wurden mit dem Label Gault et Millau und dem Logis-Label ausgezeichnet: ein Hotel Elégance mit schmackhaften Speisen im Restaurant.
 
Die Mitglieder der Familie Piot und ihre Teams geben jeden Tag ihr Bestes, um ihren Gästen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Indem wir unsere Einrichtungen und unseren Service ständig verbessern, schreiben wir weiterhin die schöne Geschichte einer Familie, die sich der Kunst des Gästeempfangs und des Service verschrieben hat.

 

„Hausgemachte“ Speisen und umweltbewusstes Engagement

Da wir uns hochwertige Produkte und Gerichte bemühen, die wir unseren Kunden anbieten, bevorzugen wir in unseren Restaurants das „Hausgemachte“ und garantieren Gerichte, die vollständig vor Ort gekocht/verarbeitet werden, aus Rohprodukten, d.h. roh und ohne Zusammensetzung mit anderen Lebensmittelprodukten.

Das „Hausgemachte“ ist eine Haltung, die unserer Familie am Herzen liegt, ein Versprechen des Vertrauens und der Transparenz gegenüber unseren Kunden, die den Geschmack der schmackhaften und traditionellen Küche wieder entdecken möchten.

Im Restaurant des Hôtel de l'Abbaye, wie auch in den anderen Gästehäusern der Familie, sind wir bestrebt, uns in einem ökologischen und umweltfreundlichen Rahmen zu entwickeln. Zum Beispiel haben wir für alle unsere 3 Anwesen ein Heizsystem mit Holzpellets aus dem Jura gewählt, und wir pflegen unsere Einrichtungen mit ökologischen, natürlichen und biologischen Reinigungsmitteln. Seit 2020 werden alle unsere Pflanzenabfälle vor Ort kompostiert und bieten einen Nährboden für unsere Pflanzen und Zierblumen.